Die Sportwette im Internet wird immer beliebter, sie hat deutlich mehr Vorteile als die Sportwette bei lokalen Wettannahmestellen. Die Auswahl an Wetten ist deutlich besser, auch die Auszahlungsquoten liegen höher. Nicht zu vergessen ist der Sportwetten Bonus, der für Neukunden gewährt wird. Auch Bestandskunden können verschiedene Boni erhalten und an Aktionen teilnehmen. Sie können auf die verschiedensten Sportarten wetten, auch Randsportarten kommen nicht zu kurz.

Die besten Sportwetten Anbieter

Nicht nur auf Sport ist die Wette verfügbar, sondern Sie finden auch die Wette auf Politik und Gesellschaft. Treue Kunden können oft an besonderen Bonusprogrammen teilnehmen und dann, wenn sie hohe Einsätze leisten, von besonderen Vorteilen profitieren. Fußball steht bei allen Anbietern im Mittelpunkt, doch können Sie auch auf viele weitere Sportarten Ihre Wetten platzieren. Sie sollten nicht nur auf die Sportarten achten, sondern auch darauf achten, ob der Buchmacher in die Tiefe geht, ob er Wetten auf viele Ligen bietet und ob er viele Sonderwetten anbietet.

Ein Sportwetten Bonus ist ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl, doch Sie sollten auch darauf achten, wer die besten Quoten zahlt. Suchen Sie nach einem guten Wettanbieter, kann Ihnen der Vergleich im Internet helfen, der Ihnen einen umfassenden Überblick bietet. Das wichtigste Kriterium, wenn Sie nach einem Wettanbieter suchen, ist Seriosität, damit Sie später keine schlechte Erfahrung machen. Sie erkennen Seriosität an verschiedenen Kriterien. Eine Strategie kann Ihnen helfen, mehr Erfolg zu haben und einen besseren Gewinn zu erzielen. Jeder hat einmal angefangen, doch im Laufe der Zeit, wenn Sie die richtige Strategie gefunden haben, können Sie immer mehr gewinnen.

Seriosität – das wichtigste Kriterium beim Sportwetten Anbieter Vergleich

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines Wettanbieters ist Seriosität. Die Lizenz einer staatlichen Aufsichtsbehörde ist das wichtigste Kriterium, an dem Sie Seriosität erkennen. Wird sie von der Malta Gaming Authority oder der Aufsichtsbehörde von Gibraltar erteilt, ist sie innerhalb der gesamten EU gültig. Ist eine Lizenz der Landesregierung Schleswig-Holstein vorhanden, können Sie auf besondere Sicherheit und Seriosität vertrauen, sie ist deutschlandweit gültig. Bevor eine Lizenz erteilt wird, muss ein Wettanbieter in einem Konzessionsverfahren verschiedene Nachweise erbringen:

  • wirtschaftliche Leistungsfähigkeit
  • aktive Bekämpfung von Spielsucht
  • aktive Bekämpfung von Manipulationen und Geldwäsche
  • Sicherer Umgang mit den Daten der Kunden

Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit ist wichtig, damit Sie darauf vertrauen können, dass der Wettanbieter nicht in absehbarer Zeit in die Pleite rutscht. Die Gelder der Kunden müssen sicher von den Firmengeldern getrennt auf separaten Konten hinterlegt sein. So sind Ihre Einzahlungen und Gewinne auch dann sicher, wenn der Buchmacher zahlungsunfähig werden sollte. Der Wettanbieter Bonus, der für die Kunden gewährt wird, ist ein Zeichen von wirtschaftlicher Stärke. Ist ein Buchmacher Sponsor von Sportvereinen, spricht auch das für die wirtschaftliche Stärke.

Die aktive Bekämpfung der Spielsucht ist ein weiteres wichtiges Kriterium. Der Anbieter für Sportwetten muss auf seiner Webseite über die Bekämpfung von Spielsucht informieren, Adressen von Beratungsorganisationen bereithalten und aktive Hilfe anbieten. Abhängig vom Buchmacher können Kunden Limits für Einzahlungen, Einsätze und Verluste setzen, eine Auszeit vom Spiel nehmen und eine Selbstsperre vereinbaren.

Zur aktiven Bekämpfung von Manipulationen wird das Wettverhalten der Kunden überwacht. Einige Buchmacher, die auf dem deutschen Sportwetten-Markt aktiv sind, haben sich in verschiedenen Vereinigungen organisiert, beispielsweise im Deutschen Sportwettenverband. Zur Bekämpfung von Geldwäsche werden verschiedene Zahlungsmethoden angeboten, für Ein- und Auszahlungen gelten Mindest- und Höchstbeträge. Für die Wetten gelten Limits für Mindest- und Höchsteinsätze, aber auch die Gewinnen sind begrenzt. Zumeist erhalten Sie eine Meldung auf dem Wettschein, wenn Sie den Höchsteinsatz für eine Sportwette überschreiten.

Den sicheren Umgang mit den Daten der Kunden durch den Sportwetten Anbieter erkennen Sie an der mit https verschlüsselten Webseite und an der Datenübermittlung mit SSL-Verschlüsselung.

Was Sie über den Bonus für Neukunden wissen sollten

Unter den Wettanbietern herrscht ein starker Konkurrenzkampf, daher müssen sich die Anbieter etwas einfallen lassen, um neue Kunden zu gewinnen. Jeder freut sich über zusätzliches Geld, daher begrüßen die Wettanbieter Neukunden mit einem Bonus. Sie sollten beachten, dass dieser Neukunden Bonus kein zusätzliches Geld ist, das Ihnen geschenkt wird, sondern Sie müssen für den Neukunden Bonus umsetzen und die Bonus Bedingungen erfüllen. Möchten Sie den Neukunden Bonus in Anspruch nehmen, sollten Sie die Bonus Bedingungen genau lesen.

Erst dann, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie die Bonus Bedingungen erfüllen können, sollten Sie den Neukunden Bonus in Anspruch nehmen. Der Wettanbieter verdient am Neukunden Bonus. Sie müssen innerhalb einer bestimmten Zeit, beispielsweise innerhalb von 30 Tagen, den Bonusbetrag und teilweise auch den Einzahlungsbetrag mehrmals umsetzen. Sie müssen dafür die Sportwette mit einer Mindestquote platzieren. Sie sollten auch auf die Zahlungsmethoden für die Einzahlung achten, die für den Bonus akzeptiert werden. Nicht immer werden alle Zahlungsmethoden für den Sportwetten Bonus akzeptiert. Möchten Sie den Wettanbieter Bonus in Anspruch nehmen, sollten sie auf

  • Mindesteinzahlung, ab der ein Bonus gewährt wird
  • Zahlungsmethoden, die für den Bonus qualifizieren
  • Zeitraum, in dem Sie die die Bonus Bedingungen erfüllen müssen
  • Häufigkeit, wie oft Sie den Bonus umsetzen müssen
  • Mindestquote für die Wetten, die Sie für die Erfüllung der Bonus Bedingungen abschließen müssen
  • Art der Wetten, die für die Erfüllung der Bedingungen anerkannt werden

achten.
Häufig erhalten Sie einen Bonus bereits bei einer Mindesteinzahlung von 10 Euro. Der Einzahlungsbonus wird häufig in Höhe von 100 Prozent auf die erste Einzahlung gewährt und bis zu 100 Euro gezahlt. Immer mehr Buchmacher zahlen bereits einen Bonusbetrag von 150 oder 200 Euro. Der maximale Bonusbetrag wird Ihnen gewährt, wenn Sie eine hohe Einzahlung leisten, doch müssen Sie nicht den maximalen Bonusbetrag in Anspruch nehmen. Nicht immer werden für die erste Einzahlung die Zahlungsmethoden Neteller und Skrill akzeptiert, damit ein Bonus gewährt werden kann. Möchten Sie den Bonus erhalten, müssen Sie andere Zahlungsmethoden wählen. Für die Erfüllung der Bedingungen gewähren Ihnen einige Buchmacher sogar 90 Tage Zeit, doch zumeist haben Sie 30 Tage Zeit, um die Bedingungen zu erfüllen. Sie müssen den Bonusbetrag häufig sechsmal umsetzen. Seriöse Wettanbieter verlangen für die Umsetzung Wetten mit einer Mindestquote von 1,4 bis 2,2. Sie sollten auch darauf achten, welche Arten von Wetten für die Erfüllung der Bedingungen anerkannt werden. Einige Anbieter schreiben Vorauswetten als Einzelwetten und Standardwetten vor, während andere Anbieter nur Kombiwetten akzeptieren. Zusätzlich zum Einzahlungsbonus können Sie bei einigen Anbietern ein Gratis-Guthaben erhalten. Auch dieses Guthaben ist an Bedingungen für die Umsetzung gebunden.

Aktionen und Boni für Bestandskunden

Ein Sportwetten Bonus wird bei vielen Wettanbietern nicht nur für Neukunden gewährt, sondern auch Bestandskunden erhalten einen Sportwetten Bonus oder können an verschiedenen Aktionen teilnehmen. Ein Sportwetten Bonus kann auf eine Einzahlung gewährt werden, doch können Sie auch Top-Quoten auf eine besondere Sportwette erhalten. Der Gewinn, den Sie mit der erhöhten Quote erhalten, gilt häufig als Bonus und muss umgesetzt werden, das ist entsprechend oft erforderlich. Sie können auch, wenn Sie eine Sportwette verlieren, den Wetteinsatz erstattet bekommen.

Statt einem Neukundenbonus gewähren einige Wettanbieter für Neukunden eine Gratiswette. Abhängig vom Anbieter können Sie eine Gratiswette erhalten, wenn Sie Ihre erste Wette verlieren, während einige Wettanbieter die Gratiswette unabhängig davon gewähren, ob Sie ihre erste Wette gewinnen oder verlieren. Genau wie beim Bonus für Neukunden müssen Sie bei der Gratiswette auf Zahlungsmethoden für die erste Einzahlung, auf die Mindesteinzahlung und auf die Sportwetten achten. Die Gratiswette wird selbst zumeist nicht ausgezahlt. Gewinnen Sie mit der Gratiswette, wird häufig nur der Betrag von Ihrem Gewinn ausgezahlt, der den Wert Ihrer Gratiswette übersteigt. Dieser Gewinn gilt als Bonus und muss umgesetzt werden.

Bei einigen Buchmachern können Sie einen Bonus auf die Gewinne von Kombiwetten. Er fällt umso höher aus, je mehr Tipps in Ihrer Kombiwette enthalten sind.

Treueprogramm und was Sie darüber wissen sollten

Einige Wettanbieter gewähren für treue Kunden ein Treueprogramm. Zumeist erhalten Sie als Kunde Treuepunkte für Ihre Einsätze. Abhängig von den gesammelten Treuepunkten steigen Sie in verschiedene Stufen auf. Je höher die Stufe, desto mehr Vorteile genießen Sie. Um auf der erreichten Stufe zu bleiben oder in eine höhere Stufe aufzusteigen, müssen Sie in jedem Monat entsprechend viele Treuepunkte sammeln. Gelingt Ihnen das nicht, fallen Sie auf eine niedrigere Stufe zurück. Als Vorteile können Sie

  • schneller Treuepunkte sammeln, je höher die Bonusstufe ist
  • schnellere Auszahlung Ihrer Gewinne erhalten
  • besondere Boni erhalten
  • Einladungen zu besondere Events erhalten
  • persönlichen Berater in Snspruch nehmen, der Ihnen bei allen Ihren Fragen behilflich ist, in Anspruch nehmen

Was Sie über die Auszahlungsquote wissen sollten

Die Auszahlungsquote gewährt Auskunft darüber, was Sie für Ihren Einsatz bekommen, wenn Sie gewinnen. Bei den Wettanbietern im Internet ist die Auszahlungsquote deutlich höher als bei den Wettannahmestellen in der Stadt. Während die Auszahlungsquote bei den Wettanbietern im Internet ungefähr bei 93 Prozent liegt, beträgt sie bei den lokalen Wettannahmestellen lediglich 65 bis 75 Prozent. Bei einer Auszahlungsquote von 93 Prozent erhalten Sie 93 Prozent Ihres Gewinns ausgezahlt, während der Buchmacher eine Gewinnmarge von 7 Prozent kassiert. Die Auszahlungsquote hängt vom Wettanbieter ab, doch ist sie auch abhängig von der Wette, von der Liga und vom Ereignis. Hohe Quoten gelten für Top-Ligen wie die englische Premier League, die spanische Primera Division, die französische Serie A, aber auch für die Bundesliga. Für wichtige Ereignisse wie das Finale der Champions League gelten ebenfalls hohe Quoten. Niedriger fallen die Quoten bei Wetten auf untergeordnete Ligen und auf Randsportarten aus.

Die Auszahlungsquote kann anhand der Wettquote berechnet werden. Je höher die Wettquote, desto besser ist die Auszahlungsquote. Sie sollten, wenn Sie von einer guten Quote profitieren möchten, den Quotenvergleich im Internet nutzen. Er informiert Sie darüber, welcher Anbieter für eine Wette die besten Quoten gewährt. Haben Sie den Anbieter mit den besten Quoten gefunden, können Sie sich dort registrieren, wenn Sie dort noch kein Kunde sind. Sie können sich bei mehreren Wettanbietern als Kunde registrieren, um alle Vorteile auszuschöpfen und immer die besten Wettquoten auszuschöpfen.

Online-Wettanbieter mit Top-Quoten gewähren durchschnittliche Quoten von 95 Prozent oder noch mehr, während die Online-Wettanbieter mit schlechten Quoten lediglich Quoten um ungefähr 90 Prozent gewähren.

Was Sie über die Wettsteuer wissen sollten

In Deutschland gilt seit dem 01. Juli 2012 die Wettsteuer von 5 Prozent auf Sportwetten. Der Kunde muss die Wettsteuer selbst tragen, doch muss er sie nicht an das Finanzamt abführen. Die Wettanbieter gehen auf unterschiedliche Weise mit der Steuer um. Einige Anbieter ziehen die Steuer vom Wetteinsatz ab, das bedeutet, dass Sie als Wettkunde die Steuer in jedem Fall zahlen, egal, ob Sie Ihre Wette gewinnen oder verlieren. Der Wetteinsatz steht Ihnen zu 95 Prozent zur Verfügung. Andere Anbieter erheben die Steuer auf den Gewinn, Sie zahlen die Steuer nur, wenn Sie gewinnen. Verlieren Sie, bekommen Sie von der Steuer nichts zu spüren. Im Gewinnfall wird Ihnen der Nettogewinn von 95 Prozent ausgezahlt. Bei einigen Anbietern wird die Steuer zusätzlich zum Wetteinsatz erhoben. Das heißt, Sie müssen Ihren Wetteinsatz zahlen und dann noch zusätzlich die Steuer von 5 Prozent zahlen. Schließlich gibt es noch einige Wettanbieter, bei denen Sie als Wettkunde gar keine Steuer bezahlen müssen. Sie schöpfen den vollen Wetteinsatz aus und bekommen im Gewinnfall den vollen Bruttogewinn ausgezahlt. Es muss nicht unbedingt ein Vorteil sein, wenn der Buchmacher die Steuer in voller Höhe selbst zahlt, denn er kann Sie indirekt zur Kasse bitten, indem er nur niedrige Quoten gewährt. Die Quoten liegen dann im Schnitt oft nur bei 92 oder 93 Prozent. Sie sollten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen genau lesen, um zu erfahren, wie der Buchmacher mit der Steuer umgeht.

König Fußball – die Sportart Nummer eins

König Fußball steht bei allen Wettanbietern im Mittelpunkt, hier können Sie auf Top-Ligen wie die deutsche Bundesliga, die spanische Primera Division, die englische Premier League und die französische Ligue 1 wetten, doch sind auch Wetten auf untergeordnete Ligen verfügbar. Sie können nicht nur auf europäische, sondern auch auf außereuropäische Ligen wetten. Auf deutschen Fußball finden Sie Wetten auf die Bundesliga, aber auch auf die 2. Bundesliga, die 3. Liga und häufig auch auf die Regionalliga und die Oberliga. Einige Wettanbieter gehen noch weiter in die Tiefe, sie haben sogar Wetten auf Landesligen im Programm. Ihre Sportwette können Sie auf wichtige Ereignisse wie die Weltmeisterschaft, die Europameisterschaft, die Champions League und die Europa League platzieren, doch sind auch Wetten auf außereuropäische Meisterschaften und auf außereuropäische Vereinspokale zu finden. Besonders bei der Fußballwette gehen die Wettanbieter stark in die Tiefe. Sie bieten nicht nur die Standardwette mit Sieg der Heimmannschaft, Sieg der Auswärtsmannschaft und Remis an, sondern sie bieten auch verschiedene Sonderwetten an:

  • Wette auf Torschützen
  • Wette auf Mannschaft, die das erste Tor schießt
  • Wette, dass beide Teams treffen
  • Über-/Unter-Wette
  • Handicap-Wette
  • Asian Handicap
  • Wette mit Doppelter Chance

Die Auswahl an Sonderwetten ist bei der Fußballwette besonders gut. Bei anderen Sportarten finden Sie auch Sonderwetten, doch ist die Auswahl dabei längst nicht so umfangreich wie bei den Fußballwetten.

Wetten auf weitere Sportarten

Fußball ist noch längst nicht alles, auf das Sie wetten können, sondern Sie finden auch Wetten auf zahlreiche weitere Sportarten, darunter auf Tennis, Eishockey, Handball, Volleyball, Rugby, Motorsport, Golf oder Radsport. Darüber hinaus finden Sie auch Wetten auf Randsportarten, darunter auf Pesäpallo, Futsal, Segeln, Schach oder Cricket. Auch Wetten auf Pferderennen und auf Hunderennen sind zu finden. Sie finden auch Wetten auf E-Sports sowie auf Politik, Gesellschaft und Unterhaltung. Auch hier finden Sie Sonderwetten, die Auswahl ist allerdings längst nicht so groß wie bei den Fußballwetten. Die Quoten sind bei den Wetten auf Randsportarten niedriger als bei den Fußballwetten.

Livewetten – nur online möglich

Eine Besonderheit bei den Wetten, die Sie online platzieren können, sind die Livewetten. Nur bei den Online-Wettanbietern sind Livewetten möglich, sie können mitten im Spiel platziert werden. Das Angebot an Livewetten ist bei Fußball besonders gut, doch können Sie auch auf andere Sportarten Livewetten platzieren. Die Live-Wetten sind als Standardwetten möglich, doch finden Sie auch hier viele Sonderwetten. Bei den Sonderwetten wechselt das Angebot, abhängig von der Situation im Spiel. Möchten Sie Live-Wetten platzieren, sollten Sie das Spiel genau verfolgen, um im richtigen Moment Ihre Wette abzuschließen. Bei den Live-Wetten ändert sich ständig die Quote, abhängig von der Situation im Spiel. Sie sollten die Wette dann platzieren, wenn die Quote gerade hoch ist.

Die Livewetten können Sie sich erleichtern. Sie können sich eine App oder eine mobile Webseite auf Ihr Handy holen, mit der Sie die Wetten im Stadion, beim Public Viewing oder bei Freunden wetten können. Sie sollten ständig die Quote im Auge behalten. Wird ein Spiel nicht im TV übertragen, können Sie bei vielen Wettanbietern eine Grafik nutzen, die Sie über die aktuelle Situation im Spiel informiert. Sie erfahren, welche Mannschaft im Ballbesitz ist, ob ein Tor geschossen wurde, ob eine Rote Karte vergeben wurde oder ob ein Spieler verletzungsbedingt vom Feld muss. Immer mehr Buchmacher bieten auch einen kostenlosen Livestream an, mit dem Sie das Spiel verfolgen können. Sogar über eine App ist der kostenlose Livestream oft verfügbar. Sie sehen das Spiel in Echtzeit, genau wie im Fernsehen.

Der Livestream ist häufig an besondere Bedingungen gebunden, Sie müssen Guthaben auf dem Wettkonto haben oder müssen innerhalb von 24 Stunden vor dem Empfang des Livestreams eine Wetter platzieren.

Die App für unterwegs

Fast alle Buchmacher bieten eine App für unterwegs an. Sie ist für Android und iOS verfügbar. Einige Wettanbieter bieten auch eine mobile Webseite an, die Sie erhalten, indem Sie die Webadresse des Anbieters in den Browser von Smartphone oder Tablet eingeben. Eine mobile Webseite erkennt das Betriebssystem automatisch und passt sich in ihrer Größe an das Display an. Mit einer mobilen Webseite oder mit der App können Sie auf das gesamte Wettangebot zugreifen; darüber hinaus können Sie häufig Statistiken und Livestreams mit der App abrufen. Sie können mit der App oder mit der mobilen Webseite auch Einzahlungen leisten und die Auszahlung der Gewinne beantragen. Einige Buchmacher gewähren für die App oder mobile Webseite auch einen speziellen Bonus.

Verschiedene Möglichkeiten für die Einzahlung

Haben Sie sich für einen Buchmacher für Ihre Online Sportwetten entschieden, müssen Sie sich registrieren und dann eine Einzahlung leisten. Für die Einzahlung bieten die Buchmacher verschiedene Möglichkeiten. Die gängigsten Zahlungsmethoden sind

  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • Neteller
  • Skrill
  • PayPal
  • Paysafecard

Sie müssen eine Zahlungsmethode wählen und dann den Einzahlungsbetrag beachten. Sie müssen beachten, dass bei den verschiedenen Zahlungsmethoden Mindest- und Höchstbeträge gelten. Bei der Banküberweisung dauert es ein paar Tage, bis Ihr Geld auf dem Wettkonto eingeht, während das Geld bei den anderen Zahlungsmethoden unmittelbar nach der Einzahlung auf Ihrem Wettkonto eingeht. Seriöse Buchmacher erheben keine Gebühr für die Einzahlung. Lediglich bei der Einzahlung mit der Kreditkarte kann hin und wieder eine Gebühr erhoben werden. Die Erfahrung zeigt, dass die Gebühr für Einzahlungen mit der Kreditkarte weniger als 2,5 Prozent beträgt, das ist seriös.

So funktioniert die Auszahlung bei den besten Sportwetten Anbietern

Um Geldwäsche zu vermeiden, wird für die Auszahlung die Zahlungsmethode verwendet, mit der Sie eingezahlt haben. Das ist bei Einzahlungen mit Giropay, Sofortüberweisung und Paysafecard nicht möglich, die Auszahlung muss dann mit der Banküberweisung erfolgen. Sie müssen dafür Ihre Bankverbindung mit IBAN und BIC angeben. Sie müssen den Auszahlungsbetrag angeben und dabei Mindest- und Höchstbeträge bei den verschiedenen Zahlungsmethoden beachten. Ist der Auszahlungsantrag beim Buchmacher eingegangen, wird er geprüft. Die Auszahlung erfolgt, wenn alle Voraussetzungen vorliegen.
Eine Gebühr sollte für die Auszahlung nicht erhoben werden. Bei einigen Anbietern ist eine bestimmte Anzahl an Auszahlungen innerhalb einer Woche gebührenfrei, während für jede weitere Auszahlung innerhalb der Woche eine Gebühr fällig wird.
Vor der ersten Auszahlung erfolgt eine Verifikation, dabei werden Ihre Identität, Ihre Wohnanschrift und Ihr Alter geprüft. Sie müssen für diese Prüfung eine Kopie von Personalausweis, Reisepass oder Führerschein einreichen; weiterhin müssen Sie eine aktuelle Rechnung eines Versorgungsunternehmens mit Ihrer Adresse an den Buchmacher einreichen. Diese Prüfung kann ein paar Tage Zeit in Anspruch nehmen, der Wettanbieter informiert Sie, wenn die Prüfung erfolgt ist. Sie sollten diese Prüfung bereits vornehmen, nachdem Sie die erste Einzahlung geleistet haben, um keine Zeit für die Auszahlung zu verlieren.

Zahlung mit PayPal – ein Beweis von Sicherheit und Seriosität

Können Sie bei einem Buchmacher mit PayPal zahlen, dann können Sie sich darauf verlassen, dass alles sicher und seriös abläuft. Nur seriöse Buchmacher dürfen Ein- und Auszahlungen mit PayPal anbieten. Die Betreiber von PayPal prüfen die Sportwettenanbieter sehr genau nach strengen Kriterien, bevor sie die Zahlung mit PayPal anbieten dürfen. Ein Sportwettenanbieter muss eine Wett-Lizenz einer staatlichen Aufsichtsbehörde besitzen, um die Zahlung mit PayPal anbieten zu dürfen. Sportwettenanbieter, bei denen Sie mit PayPal bezahlen können, bieten häufig besondere Vorteile. Sie erhalten dort oft einen besonderen Bonus, darüber hinaus sind die Auszahlungsquoten häufig sehr gut. Diese Sportwettenanbieter gewähren häufig einen besonders guten Kundensupport.

Wetten mit Strategie

Sie sollten nicht einfach ins Blaue wetten, denn das geht schief. Sie sollten eine Strategie anwenden und sich auf Ihre Sportwette vorbereiten. Eine Strategie ist noch kein Garant, dass Sie Ihre Sportwette immer gewinnen, denn ein Spiel kann noch ganz zum Schluss einen anderen Ausgang als erwartet nehmen. Eine Strategie erhöht Ihre Chancen. Verschiedene Strategien eignen sich für die Sportwette auf mehrere Sportarten, während andere Strategien nur für bestimmte Sportarten geeignet sind. Einige Strategien eignen sich nur für fortgeschrittene Wettfreunde mit Mut zum Risiko, während andere Strategien sehr gut für Einsteiger geeignet sind. Sie sollten sich, bevor Sie Ihre Sportwette platzieren, über die Aufstellung der Startelf, über verletzte und kranke Spieler, über die Ergebnisse von vorangegangenen Spielen und über die aktuelle Situation in den Mannschaften informieren. Sie sollten darauf achten, ob die Mannschaften ein bestimmtes Ziel haben, beispielsweise den Klassenerhalt oder den Meistertitel. Auch auf die Stimmung in der Mannschaft kommt es an, beispielsweise, ob die Mannschaft mit ihrem Trainer unzufrieden ist oder ob die Mannschaft gerade erst einen neuen Trainer gefunden hat.

Wie Sie Ihren Einsatz platzieren sollten

Steigen Sie erst in die Sportwetten ein, sollten Sie nur einen geringen Einsatz leisten, um nicht zu viel zu risikieren. Sie sollten den Einsatz nur langsam steigern: Aggressive Wettanbieter mit Mut zum Risiko gehen mit hohen Einsätzen zur Sache, egal, ob sie gewinnen oder verlieren. Eine solche aggressive Strategie sollten Sie als Einsteiger nicht anwenden.
Sind Sie mit Ihren Wetten erfolgreich, können Sie einen höheren Einsatz leisten und den Einsatz langsam steigern. Nehmen Sie einen Neukundenbonus in Anspruch, können Sie einen höheren Einsatz leisten, um die Bedingungen für den Bonus zu erfüllen.

Wett-Tipps – Hilfe bei iHrer Wette

Haben Sie keine Zeit, um sich mit einer Strategie auf Ihre Wette vorzubereiten, dann können Sie Wett-Tipps nutzen, die von Experten stammen, die sich eingehend mit der Materie beschäftigen. Diese Wett-Tipps stehen kostenlos zur Verfügung und können Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen. Sie sind auch dann geeignet, wenn Sie Ihre Entscheidung bereits getroffen haben und in Ihrer Entscheidung bestärkt werden möchten. Die Tipps informieren über die aktuelle Situation in den Mannschaften und über die mögliche taktische Aufstellung der Mannschaften. Die Tipps sind noch keine Garantie, dass Sie gewinnen, doch können sie Ihre Chancen verbessern. Die Wett-Tipps informieren über den Austragungsort des Spiels, über die Zeit, wann gespielt wird, über den Schiedsrichter, über kranke und gesperrte Spieler und über ein mögliches Ergebnis. Die Wett-Tipps enthalten eine Empfehlung, wie Sie Ihre Wette platzieren können, gleichzeitig informieren sie über den Buchmacher mit der besteb Quote.

Wie Sie einen guten Buchmacher finden

Sind Sie auf der Suche nach einem guten Wettanbieter, dann sollten Sie den Vergleich im Internet nutzen. Er bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Anbieter und deren Konditionen. Er informiert über

  • Sportwetten Bonus für Neukunden
  • Aktionen für Bestandskunden
  • verfügbare Zahlungsmethoden
  • Auswahl an Wetten
  • App für unterwegs
  • Kundensupport

Der Vergleich gewährt Ihnen einen groben Überblick, doch kann er nicht alle Informationen bieten, die Sie benötigen. Direkt vom Sportwetten Anbieter Vergleich gelangen Sie zu den einzelnen Wettanbietern und können Testberichte abrufen. Die Testberichte informieren ausführlich über die Wettanbieter. Sie erfahren mehr über den Wettbonus für Neukunden und über die Bedingungen. Beim Wettbonus wird beschrieben, wie oft er umgesetzt werden muss und welche Wetten für die Umsetzung akzeptiert werden. Sie lernen mehr darüber, ob Aktionen für Bestandskunden oder ein Treueprogramm angeboten werden und welche Bedingungen Sie erfüllen müssen. Der Testbericht enthält Informationen über die Zahlungsmethoden und über eventuelle Gebühren bei den verschiedenen Zahlungsmethoden, weiterhin informiert er über eine App, wie die App funktioniert und ob Sie mobil auf das gesamte Angebot zugreifen können. Der Testbericht informiert über die Auswahl an Sport- und Livewetten, über die Besonderheiten und über die Auszahlungsquoten. Haben Sie sich für einen Sportwettenanbieter aus dem Sportwetten Anbieter Vergleich entschieden, können Sie sich registrieren. Ein Klick führt Sie direkt auf die Webseite des Anbieters, dort können Sie die Anmeldung vornehmen.

Platzieren Sie Ihren Tipp

Haben Sie einen guten Sportwettenanbieter gefunden und sich registriert, können Sie Geld auf Ihr Wettkonto einzahlen und sich den Wettbonus für neue Kunden holen. Sie können nun Ihre erst Wette platzieren. Grundsätzlich sollten Sie nur auf eine Sportart und auf eine Mannschaft wetten, mit der Sie sich gut auskennen. Bereits mit Ihrer ersten Wette können Sie die Bedingungen für den Wettbonus erfüllen, vorausgesetzt, die Quote stimmt. Der Tipico Bonus ist einfach umzusetzen, doch müssen Sie dafür Wetten mit einer Mindestquote von 2,0 platzieren. Bei William Hill können Sie eine Gratiswette zur Begrüßung erhalten. Der Gewinn, den Sie mit der Gratiswette von William Hill erhalten, gilt als Bonus und muss umgesetzt werden. Einen sehr guten Bonus bietet Ihnen auch X-Tip, der Buchmacher, der zur Gauselmann-Gruppe gehört.

Wetten bei mehreren Anbietern

Möchten Sie immer wieder von den besten Quoten profitieren und ein gutes Bonusangebot ausschöpfen, dann sollten Sie bei mehreren Wettanbietern wetten. Über den Wettbonus Vergleich können Sie die Boni und die Bedingungen vergleichen, um, sich einen guten Sportwetten Bonus zu sichern. Sie können an allen aktuellen Aktionen teilnehmen und gute Quoten ausschöpfen.

Fazit

Die Sportwette online wird immer beliebter, da sie schnell platziert ist und gute Quoten bietet. Es kommt darauf an, einen guten Buchmacher zu finden. Der Vergleich informiert Sie über die Sportwettenanbieter und über deren Konditionen. Sie können sich über den Wettbonus und über die Bedingungen informieren, ebenso erhalten Sie Informationen über das Wettangebot und über die Auszahlungsquoten. Schnell können Sie einen passenden Anbieter auswählen und sich registrieren, um das Bonusangebot in Anspruch zu nehmen. Wichtig ist, dass der Wettanbieter seriös ist, damit Sie keine schlechte Erfahrung machen. Haben Sie sich bei einem Buchmacher registriert, können Sie Geld einzahlen, sich den Bonus für Neukunden sichern und Ihre ersten Wetten platzieren. Auf Ihre Sportwette sollten Sie sich gründlich vorbereiten, dass Sie nicht zu viel verlieren. Nichts spricht dagegen, Wettkonten bei mehreren Wettanbietern zu platzieren, um immer alle Vorteile auszuschöpfen, von guten Quoten profitieren und Boni zu beanspruchen. Sie sollten die Bedingungen genau lesen, bevor Sie sich registrieren.